Dorferneuerung Freudenburg  
   
   

Dorferneuerung

Die Dorferneuerung ist eine kommunale Selbstverwaltungsaufgabe der Gemeinde sich aktiv an der Strukturpolitik im ländlichen Raum zu beteiligen. Zur Entwicklung und Umsetzung örtlicher und regionaler Konzepte unterstützt das Land Rheinland-Pfalz diese Gemeinden. Aus diesem Grund hat die Gemeinde Freudenburg einen Antrag auf Anerkennung als Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung gestellt und wurden im Sommer 2012 anerkannt.

Neben der Verbesserung der räumlich-baulichen Gestaltung beinhaltet die Dorferneuerung auch eine umfassende sozioökonomische und soziostrukturelle Weiterentwicklung einer Gemeinde

Ziele der Dorferneuerung sind u.a. Leitbilder für eine langfristige, nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung aufzubauen und das Dorf als eigenständigen Lebens- und Kulturraum zu erhalten. Des Weiteren soll der individuelle Charakter des Dorfes mit seinem Ortsbild ausgestaltet werden und die Gemeinschaft der Dorfbewohner gestärkt werden. Hierzu müssen die bestehende Dorfentwicklungskonzepte aus 1990er Jahren fortgeschrieben und weiterentwickelt werden. Dabei bedient sich die Gemeinde der Hilfe eines Dorfplaners. Der Dorfplaner wird bei der laufenden Dorfmoderation sehr eng mit den Bürgern, den politischen Vertretern und den Dorfmoderatorinnen zusammenarbeiten.

Kontaktdaten zu den Moderatorinnen:

KOBRA Beratungszentrum St. Ingbert
Josefstaler Str. 169
66386 St. Ingbert

Ina Kunz

06894 – 9499068
0152-53355362
ina.kunz@kobra-online.info

 

Eveline Bautscha

06894-9988590
0170-4714553
eveline.bautscha@kobra-online.info