Dorferneuerung Freudenburg  
   
   

Förderung

Was wird bei der Dorferneuerung gefördert?

Die Zuwendungen werden in der Regel als Projektförderung gewährt. Die Förderung kann je nach Projekt als Festbetragsfinanzierung oder als Anteilsfinanzierung bis zu 65% der Bausumme erfolgen. Zur Dorferneuerung gehört zum Beispiel der Um- und Ausbau älterer landschaftsprägender oder öffentlich bedeutsamer Gebäude und Schaffung von neuem Wohnraum im Ortskern durch Umnutzung leerstehender Bausubstanz und vieles mehr. Maßnahmen in den Ortskernen wird in der Regel der Vorzug gewährt. Den Belangen von Kindern und Jugendlichen, Behinderten und älteren Bürgerinnen und Bürgern muss Rechnung getragen werden. Den Bürgern wird bei der Dorfmoderation die Gelegenheit zur Mitwirkung und aktiven Auseinandersetzung mit dem Dorferneuerungskonzept und den daraus entwickelten Teilbereichsplanungen und Durchführungskonzepten gegeben.

 

 

 

 

 

Informationen zum vereinfachten Sanierungsverfahren - Städtebauliche Sanierung PDF


Wie werden private Maßnahmen gefördert?

Im Rahmen der Dorferneuerung werden die im Abschnitt „Dorferneuerung“ beschrieben Maßnahmen gefördert. Die Förderung der Investitions- und Maßnahmenschwerpunkte erstreckt sich auf einen Zeitraum von sechs Jahren. Wird die Gemeinde in der Dorferneuerung als Maßnahmenschwerpunkt gefördert, so ist sie auch zur Durchführung einer Beratungstätigkeit durch den Dorfplaner für die privaten Investoren verpflichtet. Diese Beratungsleistung ist kostenlos für den privaten Investor. Die Planungs- und Beratungsleistungen für private Träger werden in der Regel nur dann gewährt, wenn eine bauliche Maßnahme durchgeführt wird.

Bei privaten Vorhaben beträgt die Zuwendung je Einzelvorhaben bis zu 30%, maximal eine Summe von 20.000 €. der förderfähigen Ausgaben pro Projekt. Bei nachgewiesener besonderer Bedürftigkeit kann der Zuschuss jedoch bis zu 60% zu bestimmten Höchstsätzen angehoben werden. Private Maßnahmen in anerkannten Schwerpunktgemeinden werden vorrangig gefördert.

Die privaten Hauseigentümer in der Gemeinde Freudenburg können in den nächsten Jahren diese private Beratung in Anspruch nehmen.


Die Verbandsgemeinde Saarburg fördert unter finanzieller Beteiligung der verbandsangehörigen Ortsgemeinden Erwerbs- Bau- und Sanierungskosten im Ortskern bis zur 8000,00 €!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bauen-im-ortskern.de
oder bei Thomas Wallrich, Tel.: 06561 – 81280, Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg.